Suchen bedeutet,

von altem Bestand auszugehen

und ein Wunsch, im Neuen etwas zu finden,

was bereits bekannt ist.

Finden ist das vollständig Neue.

In solcher Bewegung sind alle Wege offen und das,

was gefunden wird, ist unbekannt.

Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer.

Die Ungewissheit dieser Erlebnisse können nur jene erobern,

die sich sicher wissen in der Unsicherheit,

die in der Führungslosigkeit geführt sind,

die in der Dunkelheit sich fallen lassen,

auf einen unsichtbaren Stern.

Die sich selbst, fest entschlossen,

vom Ziel bestimmen lassen,

und nicht in einer voreingenommenen Weise

selbst das Ziel bestimmen.

Dieses Offensein für jede neue Entdeckung,

im Innen und im Außen

ist wesenhaft für den modernen Menschen,

der in all der Furcht des Loslassens,

doch die Gabe des Gehaltenseins

im Offensein für neue Möglichkeiten erfährt.“

(Pablo Picasso)

___________________

Herzlich Willkommen

Claudia